Fr

03

Mär

2017

Multiversum - Rückkehr

Petra Mattfeldt

Multiversum - Die Rückkehr

Roman

Planegg ; Bookspot ; 2016 ; 192 Seiten ; ISBN 978-3-95669-047-1

 

„Multiversum – Die Rückkehr“ ist die Fortsetzung des Buches „Multiversum – der Aufbruch“ der deutschen Autorin Petra Mattfeldt.

Die Handlung dreht sich erneut um den inzwischen erwachsenen Tom, der in seinem ersten Abenteuer auf der Suche nach seinen tot geglaubten Eltern in ein Paralleluniversum geraten ist. Jetzt, fünf Jahre später, hat er gerade seine Ausbildung bei einem Geheimdienst abgeschlossen und wird für seinen ersten Auftrag wieder in das fremde Universum geschickt, wo er Verhandlungen des Königs mit einigen Adeligen beeinflussen soll, um ein Dokument zu verändern, das auch in Toms Universum von Bedeutung wäre und das er dorthin mitbringen soll. Außerdem findet die Gruppe, die mit Tom in das Paralleluniversum gereist ist, dort eine unliebsame Überraschung vor: die gesamte Ausrüstung der Forscher, die für eine Rückreise nötig wäre, ist verschwunden. Trotzdem beschließen sie, ihren Auftrag auszuführen, merken aber schon bald, als die Gruppe in einen Hinterhalt gerät, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Da während des Kampfes einer der Männer tödlich und ein anderer sehr schwer verletzt wird, muss Tom alleine weiterreisen und sich mit bösartigen Doppelgängern und Intrigen herumschlagen.

Das Buch ist in einem jugendlichen Stil verfasst, der sich leicht lesen lässt. Die Autorin Petra Mattfeldt benutzt viele Metaphern um die Texte interessanter wirken zu lassen. Es gelingt ihr sehr gut, die mittelalterliche Welt des Paralleluniversums anschaulich zu beschreiben.

 

Fazit: Dieser Roman steht seinem Vorgänger in puncto Spannung in packendem Schreibstil in nichts nach.

Clara Roßmann

5 Sterne
5 von 5

Multiversum - Die Rückkehr bei amazon.de

 

  Petra Mattfeldt bei amazon.de

  

 

© 2017 Clara Roßmann, Harald Kloth