Die Bergretter - Unterwegs mit der Air Zermatt: Winterstaffel (2007)

Die Bergretter

Unterwegs mit der Air Zermatt

Winterstaffel

(2008)

Die Winterstaffel ist die Fortsetzung der dokumentarischen Fernsehserie in sieben Folgen Die Bergretter - Unterwegs mit der Air Zermatt: Sommerstaffel. In nun drei Folgen begleitete ein Kamerateam die Piloten des Schweizer Luftfahrtunternehmens, das vor allem für ihre Luftrettungen im Kanton Wallis, Schweiz bekannt geworden ist. Neben Rettungsflügen starten die Hubschrauber aber auch für Transport- und Taxiflüge und bieten Heliskiing an.

 

Ganz nah am Menschen zeigt die Doku-Serie die wichtige Arbeit von vor allem fünf Männern auf der Basis in Zermatt: Gerold Biner (Pilot), Markus Koch (Pilot), Axel Mann (Arzt), Patrick "Patrese" Zurbriggen (Flughelfer) und Bruno Jelk (Leiter).

 

Folge 1 - Notruf am Matterhorn

In der ersten Folge verunglücken drei polnische Bergsteiger tödlich, die überlebenden Kameraden verhalten sich eigenartig. Eine gestürzte Skifahrerin ist mit einem Unterschenkelbruch zu versorgen.

 

Folge 2 - Sturm und Schnee

In der zweiten Folge werden Fahrgäste einer Gondelbahn in einer dramatisch erscheinenden Aktion per Helikopter evakuiert. Ein 16jähriger Snowboarder verletzt sich schwer. Mit Dynamit werden vom Hubschrauber aus Lawinen künstlich ausgelöst.

 

Folge 3 - Heiratsantrag und Spaltensturz

Ein schwedisches Pärchen lässt sich per Hubrschrauber auf einen Gletscher fliegen, es folgt ein Heiratsantrag. Dramatische Szenen bei einem Spaltensturz eines Skifahrers. Der irische Sänger Chris de Burgh wird per Lufttaxi von Genf nach Zermatt geflogen, er darf auch selbst ans Steuer.

 

Zu etwas Besonderem machen diese tolle Dokumentation vor allem die echten Geschichten. Diese werden dramatisch, aber nicht effekthascherisch eingefangen. Die Menschen werden sympathisch portraitiert, die Verletzten mit dem gebotenen Respekt.

 

Herausragend ist auch die Musik, die hervorragend zur majestätischen Bergwelt, aber auch zu den dramatischen Rettungssituationen passt und die eindrucksvollen Bilder klangvoll unterstreicht.

 

Tipp: Menschen, die des Schwizerdütsch nicht mächtig sind, sollten auf die deutschen Untertitel wechseln. Dies schmälert den Fernsehgenuss keineswegs.

 

2011 wurden noch drei Folgen unter dem Titel Die Bergretter im Himalaya gedreht (erschienen als DVD und Blu-ray).

 

Fazit: Eine faszinierende Dokumentation aus der Welt des fliegenden Rettungsdienstes am Matterhorn. Für Hubschrauber- oder Rettungsdienst-Fans ein Muß!

 

Harald Kloth

4/5 Sterne
4/5 von 5

Die Bergretter - Unterwegs mit der Air Zermatt: Winterstaffel bei amazon.de

 

Die Bergretter - Unterwegs mit der Air Zermatt: Sommerstaffel bei amazon.de

 

Die Bergretter im Himalaya bei amazon.de

 

 

 

© 2014 Harald Kloth