Petra Bartoli y Eckert: In den Bergen findest du zu dir

Abenteuer Alpenüberquerung

München ; Kösel-Verlag ; 2023 ; 224 Seiten ; ISBN 978-3-641-30394-5

Der Buchdeckel zeigt eine Person, die bergab auf ein Bergpanorama blickt
Copyright © Kösel-Verlag

 

Resilienz – innere und äußere Widerstandskraft. Den Anforderungen des Lebens beweglich wie eine Feder gegenübertreten. Kann uns eine Alpenüberquerung und die damit verbundene Auseinandersetzung mit unseren eigenen Schwächen stärken? Und unsere Stärken fördern? Falls ja wie? Wann ist der richtige Moment, auch einmal die Entscheidung zur Umkehr zu treffen oder eine andere Route zu wählen?

 

Nach monatelangen Vorbereitungen, mit Touren im Bayerischen Wald und in den Bayerischen Alpen, nimmt uns Petra Bartoli y Eckert mit, auf ihrem spannenden Weg über die Alpen, der verbunden ist mit allerlei Strapazen und manchmal auch dem Kampf gegen den „inneren Schweinehund“. Aber auch geprägt ist durch Begegnungen und den Austausch mit den unterschiedlichsten Menschen und ihren bewegenden Geschichten und Biografien.


Welche Umstände, Tatsachen, Begleiterscheinungen haben diese Menschen in die Berge geführt? Wodurch sehen sie sich durch Ihre Verbindung zu den Alpen und zum Wandern in ihrer eigenen Widerstandsfähigkeit gestärkt? Mit dieser interessanten Frage in ihrem Rucksack, machte sich die Autorin zu Fuß auf den Weg, auf der Suche nach Antworten.
 
Es begann eine mehrwöchige, spannende, lehr- und abwechslungsreiche, aber auch anstrengende Wanderung über die Alpen. Die Autorin traf sich mit, von Ihr im Vorfeld sorgfältig ausgewählten Menschen, die vielleicht Antworten auf Ihre Fragen geben könnten. Aber gerade auch die zufälligen Begegnungen auf dem Weg mit Menschen, die nach dem ersten Gesamteindruck der Autorin verstanden haben könnten, wie wir unsere innere und äußere Widerstandskraft trainieren, verbessern und erhalten können, machen die „Gesamtessenz“ des Werkes aus.


Das jeweilige Umfeld, Lebenssituationen, Erfahrungen, Beruf etc. der Befragten, schenken dem Leser eine Vielfalt an interessanten Perspektiven und Meinungen. Egal ob ein Almhelfer, eine Chefdirigentin, ein Speedkletterer, eine Bergführerin und Psychologin, eine Kunsttherapeutin, eine Rettungshundeführerin befragt wurden, der Spannungsbogen zieht sich durch alle Interviews im Buch. Die Palette der Meinungen bildet einen Schatzkiste voller Fundstücke, welche nicht abwechslungsreicher gefüllt sein könnte. Eines haben all diese Menschen gemeinsam: Sie haben die positive Energie und Wirkung des Wanderns, der Berge, der Natur entdeckt.
 
Die einzelnen Interviews sind so abwechslungsreich und so flüssig lesbar verfasst, dass an keiner Stelle des Buches Langeweile aufkommt. Im Gegenteil, man möchte die Literatur gar nicht aus der Hand legen, weil die einzelnen Biografien und die Betrachtungsweisen der Menschen so fesselnd verfasst und wiedergegeben sind.
 
Interessante Überschriften umrahmen jede einzelne der Geschichten und laden Schritt für Schritt zum Weiterlesen ein.


Fazit: Eine äußerst kurzweilige, spannende, nachdenkliche und informative Reise auf der Suche nach dem richtigen und passenden Impuls für noch mehr innere Widerstandsfähigkeit auf der Suche zu Dir selbst.

 

Jutta Kloth

5 Sterne
5 von 5

© 2024 Jutta Kloth, Harald Kloth, Cover: Copyright © Kösel-Verlag

 

StartseiteSachbuch Reise