Jos Bendinelli Negrone/Sergio Miceli: Ennio Morricone

 

Hamburg ; Edel Germany ; 2013 ; 131 Seiten ; ISBN 978-3-943573-02-2

 

In der Reihe "earBooks" erscheinen hochwertige Fotobildbände mit beigefügten Musik-CDs oder Vinyl-Platten. Die Bandbreite dieser besonderen Bücher reicht über alle Musikstile, historische Persönlichkeiten, internationale Städte bis hin zu Technikgeschichte.

 

Das Sachbuch "Ennio Morricone" widmet sich ganz dem 1928 in Rom geborenen und 2020 verstorbenen Komponisten. Er zeigt sich u. a. für das musikalische Vermächtnis hunderter Filme verantwortlich. Viele dieser Streifen ("Spiel mit das Lied vom Tod", "Zwei glorreiche Halunken", "Es war einmal in Amerika" und viele andere) gingen in die Filmgeschichte ein, gerade auch wegen ihrer unverkennbaren Melodien, die den dramatischen Ereignissen auf der Leinwand eine ganz besondere Wirkung verliehen.

 

Schon optisch sticht dieses auffällige Hardcoverbuch hervor. Auf dem gelben Einband prangt in rotem Prägedruck der Name des Maestros Ennio Morricone. Das Buch ist dreispaltig aufgebaut, mit Texten in englisch, italienisch und deutsch. Auf den ersten 70 Seiten werden wichtige Filmstationen aus dem unglaublich produktiven Schaffen Morricones besprochen. Sehr reizvoll sind die vielen Bilder, Filmfotos und -plakate zur Erläuterung der Texte. Seite 72/73 zeigt die wichtigsten Auszeichnungen, die Morricone zwischen 1965 und 2010 erhielt. Auf den Seiten 76 bis 79 sind chronologisch alle Soundtracks aufgelistet. Seite 82 bis 125 bietet in Auswahl wichtige Filme mit der Filmmusik Moriconnes. Meist sind die Filmplakate abgebildet. Es finden sich aber auch viele ganzseitige oder doppelseitge Bilder aus den Filmen. Das Buch schließt auf den Seiten 128 bis 131 mit einer Titelliste, der auf den CDs enthaltenen Musikstücken ab.

 

Die vier CDs sind optisch sehr schön und praktisch in den vorderen Buchdeckel integriert.

CD 1: Themes for Cinema

(The Good, the Bad and the Ugly / Once Upon a Time in the West / The Untouchables / 1900 / To Forget Palermo u. v. a.)

CD 2: Themes for Cinema

(Once Upon a Time in America / The Mission / Duck, you Sucker / The Battle of Algiers / Giordano Bruno u. v. a.)

CD 3: Themes for Cinema

(Cinema Paradiso / Sacco & Vanzetti / Bugsy / The Big Gundown / Veruschka / The Good, the Bad and the Ugly u. v. a.)

CD 4: Contemporary Classical for Cinema

(Almost a Man / Ecce Homo / Allonsanfan / El Greco / Galileo / Le Mani Sporche / The Humanoid)

 

Für Filmfans ist dieses Buch bestens geeignet. Für Kenner von Ennio Morricone bietet es aber nur einen groben Überblick über sein Schaffen.

 

Fazit: Dieser Bildband ist zwar nicht umfassend, bietet aber einen tollen Einblick in das Schaffen des großartigen Komponisten Ennio Morricone. Durch die vielen Fotos lädt dieser optisch sehr ansprechende Bildband zum Schmökern ein und sich den ein oder anderen Film anzusehen.

 

Harald Kloth

4/5 Sterne
4/5 von 5

 Jos Bendinelli Negrone/Sergio Miceli: Ennio Morricone bei amazon.de

 

  Musik von Ennio Morricone bei amazon.de

 

Reihe "earBooks" bei amazon.de

 

© 2020 Harald Kloth