Zombies - Mythos und Legende

Zombies

Mythos und Legende

(Zombies: A living history, 2011)

DVD, 87 Minuten

 

Zombies - Die Untoten haben sich in Film und Fernsehen, Roman- und Comic-Literatur zu einem weltweiten, popkulturellen Phänomen entwickelt. Doch woher stammt dieser Horror-Mythos der wiederauferstandenen Toten?

 

Regie-Debütant David V. Nicholson versucht in seiner Dokumentation für den Fernsehsender "History" die Legenden und Ursprünge dieses Subgenres des Horrorfilms zu ergründen. Dafür nutzt er Spielszenen, Filmausschnitte, Interviews mit Buchautoren (wie Max Brooks) und Experten.

 

Deutlich wird: Zombies beschäftigen sich mit den vielleicht größten Ängsten des Menschen: Dem Tod und dem Verlust der Seele. Dies macht vielleicht die anhaltende Popularität der wandelnden Leichname aus.

 

Interessant ist, dass alle menschlichen Kulturen Variationen des Zombie-Themas entwickelten. Die erste Erwähnung von Untoten kann man im berühmten Gilgamesch-Epos des Babylonischen Reiches nachlesen. In China kennt man Jiang Shi, einen hungrigen Geist. Im arabischen Volksglauben ist der Ghul beheimatet. Der Draugr ist ein Menschenfresser, der in der skandinavischen und nordischen Mythologie entstand. Und in Westeuropä kennt man den sogenannten Wiedergänger.

 

Aber erst der Filmemacher George A. Romero hat mit seinem bahnbrechenden Horrorfilm "Die Nacht der lebenden Toten" 1968 einen Kultfilm geschaffen und gilt seither als Vater des modernen Zombiefilms. Regisseur Nicholson versucht die Grätsche von den kulturgeschichtlichen Ursprüngen hin zu modernen Ängsten unserer Gesellschaft. Er benennt dabei Pandemien wie die Pest oder Spanische Grippe (da sich die Zombieseuche virusartig verbreitet und ganze Zivilisationen vernichten kann) und bringt Zombies mit Kannibalismus in Verbindung (ein Tabuthema). Generell erklärt er den Erfolg von Zombies auch mit Ängsten unserer modernen Gesellschaft wie der Globalen Erwärmung, den Finanz- und Weltwirtschaftskrisen oder dem weltweiten Terror.

 

Eingestreute kurze Szenen zeigen mit welchen Waffen man Zombies am besten Töten kann.

 

Fazit: Die Dokumentation bietet wenig Infos zu bekannten Zombiefilmen, aber viel geschichtliches und kulturelles Hintergrundwissen. Sehr interessant auch für Horror-Fans.

 

Harald Kloth

3/4 Sterne
3/4 von 5

  Zombies - Mythos und Lebende (DVD) bei amazon.de

 

 

© 2017 Harald Kloth