Mitsukoshi

Frank Schlender

Mitsukoshi

Roman

Planegg ; Buntstein Verlag ; 2016 ; 304 Seiten ; ISBN 978-3-95669-032-7

 

Das Buch „Mitsukoshi“ von Frank Schlender spielt im Japan des Jahres 1543 und handelt von einem jungen Samurai, der sich nach dem Tod seines Lehrers und Meisters Cornelis Vanderveer auf den Weg macht, dessen Erbe anzutreten, doch die Reise ist schwierig: sein Landesherr, der machthungrige Fürst Takayama Tomoteru, versucht, sich mehr Land anzueignen, dies auch mit Waffengewalt.  Mitsukoshi läuft Gefahr, von den Truppen seines Herren angegriffen zu werden, da Tomoteru auch das verlockende Erbe Vanderveers an sich reißen will. Mitsukoshi bleibt nur, die geheimnisvolle Schriftrolle aus dem Erbe Vanderveers zu entschlüsseln, hoffentlich rechtzeitig ...

 

Fazit: Das Buch ist spannend und sehr gut geschrieben. Es kommen zwar sehr viele japanische Fachbegriffe vor, die jedoch in einem Glossar im Anhang erklärt werden. Ein historischer Roman für Jugendliche, die sich für die Geschichte Japans interessieren.

 

Clara Roßmann

4 Sterne
4 von 5

  Mitsukoshi bei amazon.de

 

  Frank Schlender bei amazon.de

 

 

© 2016 Clara Roßmann, Harald Kloth