Freundschaften

Brigitte Hellmann/Rosemarie Mailänder (Herausgeber)

Freundschaften

Ein Lesebuch für Nachdenkliche

München ; dtv ; 2015 ; 159 Seiten ; ISBN 978-3-423-34866-9

 

Das Wort Freundschaft ist in aller Munde, wird viel zu oft und auch missbräuchlich benutzt, ohne sich der wahren Bedeutung bewusst zu sein – verbal und menschlich!


Sieben Kapitel in diesem 155 Seiten umfassenden Taschenbuch rund um das Thema Freundschaft zeigen die verschiedenen Betrachtungsweisen und Aspekte auf, die damit unzertrennbar verbunden sind:


Was ist Freundschaft? - Freundschaft schließen - Wer ist ein Freund? – Freundschaft und Liebe, passt das zusammen? – Vom Umgang mit Freunden – Etwas andere Freundschaften – Ohne Freunde ist alles nichts, oder?


Die beiden Herausgeberinnen haben sich auf die Suche nach literarischen Spuren rund um die einzelnen Inhaltspunkte gemacht und eine eindrucksvolle, inspirierende Sammlung zusammengestellt. Von der Antike bis heute spannt sich der Zeitrahmen der ausgewählten Texte.
Namhafte Philosophen, Schriftsteller und Dichter haben sich seit jeher mit dem Thema intensiv auseinandergesetzt. Dazu gehören beispielsweise Aristoteles, Schiller, Goethe, Knigge, Konfuzius, Simmel, Luther und Ringelnatz, um nur ein paar davon zu nennen.


Bei der Lektüre sollte Zeit und Ruhe eingeplant werden, da die Texte oftmals sehr fordernd gestaltet sind, um auf Anhieb den Inhalt erfassen zu können. Vor allem die älteren Texte entsprechen weder unserem heutigen Satzbau noch der Wortwahl und sind deshalb etwas gewöhnungsbedürftig. Aber gerade das macht sie auch so reizvoll!


Es ist eine interessante Zusammenstellung, die beweist, dass das Thema Freundschaft glücklicherweise seit mehr als 2000 Jahren nichts an Aktualität und Bedeutung verloren hat.


Diese Textsammlung wird das Wort Freundschaft wieder mehr ins Bewusstsein rücken. Es gehört zweifellos zur Sparte „Buch mit Nachhall“ und der Preis von 7.90 Euro macht es für jeden Geldbeutel erschwinglich.


Da keine zusammenhängende inhaltliche Folge besteht - lediglich das Thema verbindet - können je nach Zeit, Lust und Laune verschiedenste Texte herausgepickt werden. Die Aufmachung des Taschenbuchs, bzw. der Texte ist in sehr eigenwilligem Kontrast zwischen warmem Rot und kräftigem Blau gehalten und hebt sich dadurch positiv aus der Masse hervor.

Fazit: Für Liebhaber tiefgründiger Texte und aufmerksamer Zeitgenossen.

 

Elisabeth Gonsch

5 Sterne
5 von 5

  Freundschaften - Ein Lesebuch für Nachdenkliche bei amazon.de

 

  Brigitte Hellmann bei amazon.de

 

Rosemarie Mailänder bei amazon.de

 

 

© 2016 Elisabeth Gonsch, Harald Kloth