Goodbye Ruby Tuesday

T. S. Freytag

Goodbye Ruby Tuesday

Thriller

München ; Bookspot Verlag; 2015 ; 220 Seiten ; ISBN: 978-3-95669-036-5

 

Die Protagonistin Ruby Tuesday (angelehnt an den bekannten Song) lebt in einem Mietshaus und holt sich täglich im nahegelegenen Discounter ihren besten Freund Jelzin. Eines Tages findet sie einen Daumen in ihrer Spülmaschine.

 

Damit aber nicht genug: immer mehr Körperteile tauchen auf und Ruby zweifelt an ihrem Verstand. Die Nachbarin "an einem Dienstag geboren" ist auch nicht mehr da. Stammen die Körperteile von ihr? Oder hat es mit früher zu tun, als sie mit Ron Richtung Süden aufbrach?

 

Das beste an dem Thriller "Goodbye Ruby Tuesday" ist wohl die Milieustudie, die T. S. Freytag mit der Beschreibung des Wohnumfelds von Ruby vorlegt. Das Mietshaus und seine Bewohner werden zur Kulisse des Geschehens.

 

Fazit: Trotz der gelungenen Milieustudie leider ein schwacher Thriller.

 

Matthias Wagner

1/2 Sterne
1/2 von 5

  Goodbye Ruby Tuesday bei amazon.de

 

  T. S. Freytag bei amazon.de

 

 

© 2015 Matthias Wagner, Harald Kloth