Martin Walker: Femme Fatale

Ansonsten lebt "Femme Fatal" stark - wie eigentlich jeder Bruno-Roman – von den liebevollen Landschafts- und Personenbeschreibungen, erzählerischen und vor allem nachkochbaren Rezepten und Brunos kleinen und großen Problemen mit dem weiblichen Geschlecht. Dieser Krimi macht trotzt seiner Schwächen Lust auf das Périgord, seine Menschen und auf alle Fälle auch auf den sechsten Streich von Martin Walker ... Femme Fatale

Kommentar schreiben

Kommentare: 0